Beziehungsqualität Illustration Veröffentlichungen und Semianre © GAB München 2015 © GAB München 2015

Auf welche Arten kann man beginnen?

Möglichkeiten zur Qualitätsentwicklung in der eigenen Organisation


Beziehungsqualität ist lernbar. Ein möglicher Weg ist es, neue Instrumente und Methoden in der Qualitätsentwicklung der eigenen Organisation einfach auszuprobieren und Schritt für Schritt einzuführen. Unsere Publikationen sind so aufgebaut, dass Sie sie dabei unterstützen. Darüber hinaus können Sie an unseren Seminaren teilnehmen und in Gruppen lernen. Sie bringen Ihr eigenes Projekt in diese workshopartigen Veranstaltungen mit und lernen an der eigenen Aufgabenstellung.

So unterschiedlich Organisationen sind, so unterschiedlich sind auch ihre Wege zum eigenen Qualitätsmanagement. Sie kommen nicht umhin, diesen Weg selbst zu gehen. Aber wir können Sie dabei begleiten, wenn Sie hängen bleiben oder der Prozess stockt. Manchmal braucht man einen Impuls von außen. Wenn Sie also Hilfe vor Ort brauchen, kommen wir auch in Ihre Einrichtung.


Menschen entwickeln Qualitäten: Qualitätsmanagement nach dem GAB-Verfahren - Ein Leitfaden für pädagogische und soziale Arbeitsfelder

Menschen entwickeln Qualitäten: Qualitätsmanagement nach dem GAB-Verfahren - Ein Leitfaden für pädagogische und soziale Arbeitsfelder

A. Maurus / M. Brater / S. Ackermann / P. Elsäßer / E. Hartmann / S. Hepting / S. Juraschek / R. Lang

2016, 7. vollständig überarbeitete Auflage

Der Leitfaden zum GAB-Verfahren bietet vielfältiges methodisches Handwerkszeug: Instrumente, mit denen man ein vollständiges Qualitätsmanagement entwickeln kann, Moderationsleitfäden, Leitfragen, Vorlagen, u.a.m. Die Instrumente des GAB-Verfahrens fördern eine wertschätzende Kommunikation, konstruktiven Umgang mit der Vielfalt und tragen zu einer Vertrauenskultur im Team bei.

Mehr zu dieser Veröffentlichung


Qualitätsmanagement in kleinen Einrichtungen nach dem GAB-Verfahren

Qualitätsmanagement in kleinen Einrichtungen nach dem GAB-Verfahren

S. Ackermann

2003

Dieser Leitfaden ist speziell für die Bedürfnisse von Kleinsteinrichtungen (zwischen 1 und 10 Mitarbeitern) entwickelt worden.

Mehr zu dieser Veröffentlichung


Spickzettel-Sammlung zum Praxisleitfaden Beziehungsqualität professionell gestalten

Spickzettel-Sammlung zum Praxisleitfaden Beziehungsqualität professionell gestalten

S. Ackermann / S. Hepting / S. Juraschek / S. Strothmann / E. Hartmann

2015, 1. Auflage

Die Spickzettel-Sammlung zum Praxisleitfaden Beziehungsqualität professionell gestalten dient den Anwenderinnen und Anwendern der Instrumente und Übungen als Erinnerungshilfe im Taschenformat.

Mehr zu dieser Veröffentlichung


Beziehungsqualität professionell gestalten

Beziehungsqualität professionell gestalten

S. Ackermann / C. Hemmer-Schanze / S. Hepting / S. Juraschek / S. Strothmann

2015, 1. Auflage

Die Gestaltung menschlicher Beziehungen ist die Kernaufgabe in der Altenhilfe, der Mensch ist das Arbeitsmittel dazu. Bezie- hungsqualität stellt daher auch einen wesentlichen Baustein im Qualitätsmanagement dar, der die drei Dimensionen Prozess-, Struktur- und Ergebnisqualität durchdringt.

Mehr zu dieser Veröffentlichung


Gemeinsam erfolgreich ausbilden – Leitfaden mit Spickzettel für Auszubildende und Ausbilder_innen zur gemeinsamen Steuerung der Ausbildung

Gemeinsam erfolgreich ausbilden – Leitfaden mit Spickzettel für Auszubildende und Ausbilder_innen zur gemeinsamen Steuerung der Ausbildung

A. Maurus / N. Schrode / M. Brater

2013, 2. Auflage

Der Leitfaden und der dazugehörige Spickzettel unterstützen Auszubildende und Ausbilder/innen dabei, Arbeitsaufgaben für die Ausbildung zu strukturieren, das Ausbilden in den Arbeitsprozess zu integrieren und den gemeinsamen Ausbildungsprozess ständig zu optimieren.

Mehr zu dieser Veröffentlichung





Volltextsuche
Letzte Suchergebnisse

Beschränke die Suche auf Inhalte, die mit den folgenden Schlagworten gekennzeichnet sind:




Impressum | AGB | Datenschutzrichtlinie | © GAB München | Web-Design: Piktoresk